Unterrichtsbedingungen

Die Unterrichtsordnung sichert den Unterrichtsablauf und ist Bestandteil des Unterrichtsvertrages.

(1) Die Anmeldung zum Unterricht erfolgt schriftlich per Formular. Bei Minderjährigen ist die Unterzeichnung eines Erziehungsberechtigten notwendig.

(2) Der erste Monat nach der Anmeldung gilt als beitragspflichtige Probezeit. Während der Probezeit ist eine Kündigung jederzeit zum Monatsende möglich, nach Ablauf der Probezeit jeweils zum 1.2, 1.5, 1.9 und 1.12. Die Kündigung bedarf der Schriftform und muss jeweils 2 Monate im Voraus erfolgen. Eine Probestunde ist gratis und muss erst dann bezahlt werden wenn ein Unterrichtsverhältnis zustande kommt.

(3) Der Unterrichtsort ist im Atelier für Musik, Lauteschlägerstraße 11, 64289 Darmstadt, kann aber nach Absprache geändert werden.

(4) Der Vertrag beginnt und endet jeweils zum Monatsende. Unterrichtstunden die vor Vertragsbeginn liegen werden mit dem Einzelstundenpreis von 30,00 € pro Einheit berechnet.

(5) Der Schüler erhält in der Regel wöchentlich 45 Minuten Instrumentalunterricht. Der Unterricht findet regelmäßig statt. Ausgenommen sind die hessischen Schulferien sowie gesetzliche Feier- und deren Brückentage. Für diesen Zeitraum ist ebenfalls Honorar zu entrichten. Es ergeben sich so bis zu 36 Unterrichtseinheiten im Kalenderjahr.

(6) Der Lehrer verpflichtet sich den Unterricht in voller Verantwortung für professionelle Gestaltung und Regelmäßigkeit durchzuführen. Die didaktische und methodische Gestaltung des Unterrichts liegt alleine in der Verantwortung des Lehrers.

(7) Vom Schüler abgesagte Stunden werden nicht nachgeholt; das entsprechende Honorar wird nicht zurück erstattet. Verhinderungen seitens des Schülers sind möglichst 24 Stunden vor dem Unterrichtsbeginn mitzuteilen. Nur so kann der Lehrer auf kurzfristige Terminänderungen von anderen Schülern reagieren und Stunden tauschen oder verschieben.

(8) Unterrichtstunden die wegen Krankheit oder Verhinderung des Lehrers ausfallen werden in der Regel nachgeholt oder am Ende des Kalenderjahres auf schriftlichen Antrag mit 10 € pro Einheit zurück erstattet. Der Nachholtermin findet üblicherweise in den Ferien statt und wird vom Lehrer in Absprache mit den Schülern festgelegt. Im Kalenderjahr wird der Lehrkraft ein Krankheitstag zugestanden.

(9) Das monatliche Einzelunterrichtshonorar von 90,00 € für 45 Minuten Unterricht pro Woche (70,00 € für 30 Minuten Unterricht pro Woche) für bis zu 36 Einheiten im Kalenderjahr ist bis zum 1. des jeweiligen Monats für den gesamten Monat im Voraus zu zahlen. Das Honorar berechnet sich aus dem Preis für eine Unterrichtseinheit à 30,00 € mal 36 Einheiten/Jahr geteilt durch 12 Monate. Eventuelle Gebühren der Bank trägt der Schüler bzw. die Erziehungsberechtigten.

(10) Der Lehrer ist berufshaftpflichtversichert und übernimmt die Haftung und Aufsichtspflicht für die vereinbarte Unterrichtszeit. Für den Weg zu und vom Unterrichtsort sowie für die Instrumente haftet der Schüler bzw. dessen Erziehungsberechtigte.

(11) Der Lehrer behält sich vor bei Verstößen gegen die Unterrichtsordnung oder triftigem Grund den Vertrag zum Monatsende zu kündigen.